Startseite
Kontaktinfos

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs für die Seminare und Einzelsitzungen

Datenschutz Hinweis

Ihre personengebundenen Daten, die z.B. durch Nutzung der Kontaktseite oder Emails an uns übermittelt werden, werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdaten- schutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Die endgültige Löschung der Daten bedarf einer schriftlichen Mitteilung.

1. Hypnose-Sitzungen

Termine für Einzelsitzungen können telefonisch, per Email, auf postalischem Wege und auch in persönlicher Absprache vereinbart werden. Die Rechtsverbindlichkeit besteht dabei nicht erst in einer schriftlichen Auftragsform oder Zusage, sondern entsteht bereits durch eine Vereinbarung per Email oder mündlich. Die Anmeldebestätigung kann per E-Mail versendet werden. Mit Absenden des Anmelde-Formulars per E-Mail-oder per Post erklärt sich der Absender mit den AGB`s einverstanden. Der Erfolg einer Hypnose-Sitzung hängt maßgeblich von dem Willen und der Aufmerksamkeit des Klienten ab. Die Tätigkeit des Hypnotiseurs ersetzt nicht die eines Arztes, Psychiaters oder Heilpraktikers. Der Hypnotiseur behandelt weder Krankheiten noch stellt er Diagnosen. Als Resultat der Hypnose-Sitzungen wird ein stark verbessertes Lebensgefühl angestrebt, das sich in der Regel auch positiv auf die Therapie psychischer und körperlicher Krankheiten auswirken kann. Der Hypnotiseur arbeitet eng mit Ärzten und Psychotherapeuten zusammen und behält sich das Recht vor, Sie im Bedarfsfall an Spezialisten zu verweisen. 

2. Teilnahme an einer Ausbildung

Die Anmeldung für Ausbildungen ist grundsätzlich auf postalischem Weg, E-Mail oder per Fax möglich. Die Anmeldung ist für den Teilnehmer verbindlich. Die Teilnahmegebühr ist laut dem Zahlungsziel der zugesandten Rechnung zu begleichen. Bei Anmeldungen, die 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, wird eine Anzahlung der Seminargebühr in Höhe von 490 Euro in Rechnung gestellt. Der Restbetrag kann auch in zwei Teilraten gezahlt werden. Bei einer kurzfristigen Anmeldung, d.h. innerhalb von 14 Tagen vor Beginn einer Ausbildung, ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe unmittelbar nach Erhalt der Anmeldebestätigung /Rechnung zu zahlen. Die Anmeldebestätigung/Rechnung kann per E-Mail versendet werden. Mit Absenden des Anmelde-Formulars per E-Mail, Fax oder per Post erklärt sich der Absender mit den AGBs einverstanden. Der Erfolg einer Hypnose-Ausbildung hängt maßgeblich von dem Willen und der Aufmerksamkeit des Klienten ab. Der Hypnotiseur / Ausbildungsleiter arbeitet eng mit Ärzten und Psychotherapeuten zusammen. Die Inanspruchnahme von Rabatten ist nur möglich, wenn die angebotenen Leistungen vom Kunden - wie in der Rabattaktion erläutert - auch in vollem Umfang genutzt und gezahlt werden. Wurde ein Rabatt vom Hypnoseinstitut David Woods für bestimmte Leistungen wie z.B. Seminare gewährt und wurden die Leistungen nicht genutzt beziehungsweise - in vollem Umfang bezahlt, so muss der Kunde den gewährten Rabatt an das Hypnoseinstitut David Woods zurück erstatten. Die Seminare (außer Praxis Workshops) können jederzeit zum halben Seminarpreis wiederholt werden, sofern Plätze vorhanden sind. 

3. Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt immer direkt zwischen mir als Hypnotiseur und dem Klienten. Eine Abrechnung gegenüber Dritten, wie z.B. Versicherungen, ist nicht möglich. Die Zahlung des Rechnungsbetrages erfolgt im Anschluss an die Hypnose-Sitzungen direkt in bar. In Ausnahmefällen und bei Ausbildungen kann eine Vorauszahlung per Überweisung (Vorkasse) verlangt werden. Maßgeblich für die Einhaltung der Zahlungsfrist ist der Eingang der Zahlung auf dem Bankkonto. Im Falle eines Zahlungsverzuges behalte ich mir vor, Mahngebühren sowie Verzugszinsen in üblicher Höhe in Rechnung zu stellen. Die Fälligkeit eines Rechnungsbetrages oder Teilbetrages kann nicht von einem unmittelbaren Erfolg abhängig gemacht werden. Die Seminarteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass mit ihnen während der Seminare gedrehte Filme im Internet verwendet werden dürfen. Sollte dies ein Teilnehmer nicht wünschen, erklärt er dies schriftlich beim Seminar.

4. Rücktritt von Terminen für Hypnose-Sitzungen

Die Absage einer vereinbarten Einzelsitzung ist bis 5 volle Werktage vor dem Termin jederzeit möglich. Bei späteren Absagen bis zu 24 Stunden vor dem Termin wird eine Gebühr von in Höhe von 50 v.H. des Sitzungspreises berechnet. Im Falle eines unangekündigten Fernbleibens von einem vereinbarten Termin behalte ich mir vor, dem Klienten eine Zeitausfallgebühr in Höhe des vollen Sitzungspreises in Rechnung zu stellen.

Dem Kunden bleibt jederzeit das Recht vorbehalten, nachzuweisen, dass der geltend gemachte Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe angefallen ist.

5. Rücktritt von der Teilnahme an einer Ausbildung

Die Absage einer Teilnahme an Ausbildungen ist bis 14 Tage vor dem Termin nur schriftlich möglich. Bereits bezahlte Anzahlung für Platzreservierung in Höhe von 490 Euro wird nicht zurückerstattet.  Absagen innerhalb von 14 Tagen vor dem Termin können nicht  berücksichtigt werden, die Seminargebühr wird in voller Höhe fällig. Sie haben die Möglichkeit, ein Seminar zweimal kostenlos zu verschieben.  

Wird ein Ausbildungstermin von Herrn Woods selbst verschoben oder storniert, wird die Vorauszahlung erstattet. Ausbildungstermine können aus wichtigem Grund (zu geringe Teilnehmerzahl, Krankheit des Ausbildungsleiters, o.ä.) abgesagt werden. Die Absage erfolgt, sofern noch möglich, schriftlich, ansonsten per E-Mail oder telefonisch. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Im Falle einer Erkrankung des Ausbildungsleiters oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegeben Ausbildungsleiters unmöglich machen, sind wir ermächtigt, einen anderen qualifizierten Dozenten für die betreffende Ausbildung einzusetzen.

Dem Kunden bleibt jederzeit das Recht vorbehalten, nachzuweisen, dass der geltend gemachte Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe angefallen ist.

6. Teilnahme an den Tagesseminaren

Die Teilnahme an den Tagesseminaren ist verbindlich. Kosten können nicht zurück erstattet werden. Sie können jedoch die Teilnahme an andere Personen übertragen. Dies muss jedoch von der Wellness24 GmbH telefonisch oder schriftlich bestätigt werden. Sollte das Seminar wegen Krankheit des Seminarleiters oder zu wenigen Teilnehmern abgesagt werden, können die Kosten zum vollen Preis zurückerstattet werden.

7. Ablehnung/Ausschluss von Teilnehmern/Klienten

Hypnotiseur und Ausbildungsleiter David Woods ist ermächtigt, Teilnehmer vor der Ausbildung / Einzelsitzung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall zu 100% zurückerstattet. Teilnehmer, die wiederholt den Ablauf von Ausbildungen oder Einzelsitzungen stören oder die Ausbildung / die Einzelsitzung zur Anwerbung von Personen bzw. zum Verkauf von Fremdprodukten missbrauchen, können vom Ausbildungsleiter oder der Geschäftsleitung von der Ausbildung / von der Einzelsitzung ausgeschlossen werden. Die Ausbildungs- oder Einzelsitzungsgebühr ist in diesem Fall zu 100 v.H. zu entrichten.

8. Recht zum qualifizierten Ersatz

Im kurzfristigen Krankheitsfall von Herrn Woods oder einem seiner Mitarbeiter ist es der Wellness 24 GmbH gestattet, die vereinbarte Hypnosesitzung von einem gleichwertig qualifizierten Hypnotiseur durchgeführt wird.   

9. Datenschutz

Aufzeichnungen über die Hypnose, sofern vorhanden, sind Dritten nicht zugänglich und werden längstens 8 Jahre aufbewahrt. Eine Herausgabe von Unterlagen erfolgt nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache. Die Löschung der Daten bedarf einer schriftlichen Mitteilung. Die Seminarteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass mit ihnen während der Seminare gedrehte Filme im Internet verwendet werden dürfen. Sollte dies ein Teilnehmer nicht wünschen, erklärt er dies schriftlich beim Seminar.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Augsburg (Bayern).

11. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter dem folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Klauseln der AGB ungültig sein, so wird damit die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinflusst. An die Stelle einer unwirksamen Bedingung tritt eine solche, welche den gesetzlichen Regelungen unter Berücksichtigung des Vertragszweckes am nächsten kommt.

Augsburg, 18.05.2015

AGBs für den Online Shop

§1 Allgemeines

1. Sämtliche, auch zukünftige, Lieferungen und Leistungen von www.hypnoseinstitut-woods.de erfolgen ausschließlich aufgrund der nachstehenden Bedingungen. Bei Auftragserteilung, spätestens mit der Entgegennahme unserer Waren, gelten diese Bedingungen als angenommen.

2. Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Das Verkaufspersonal von www.hypnoseinstitut-woods.de ist nicht berechtigt, Einkaufsbedingungen des Käufers als verbindlich anzuerkennen. Sie sind auch nicht berechtigt, von unseren Bedingungen abweichende Vereinbarungen zu treffen. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von Sorten, um wirksam zu werden.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die Bedingungen im Übrigen voll wirksam. Dies gilt insbesondere auch für solche Bestimmungen, die gegenüber Nichtkaufleuten keine Rechtswirksamkeit entfalten können. Für Nichtkaufleute gelten die folgenden Bestimmungen nur soweit, als sie nicht gegen das AGBG verstoßen.

§2 Vertragsschluss

1. Die Angebote und Preislisten von www.hypnoseinstitut-woods.de sind freibleibend. Ein Zwischenverkauf von noch nicht verbindlich bestellter Ware ist www.hypnoseinstitut-woods.de stets vorbehalten.

2. Sämtliche Bestellungen müssen, um rechtswirksam zu werden, von www.hypnoseinstitut-woods.de schriftlich bzw. fernschriftlich bestätigt werden. Die Bestätigung kann durch die Auslieferung der bestellten Ware ersetzt werden.

§3 Lieferfristen, Lieferzeit

1. Lieferfristen und -termine gelten nur annähernd, es sei denn, dass www.hypnoseinstitut-woods.de diese schriftlich und ausdrücklich als verbindlich bezeichnet hat. Bei Festlegung von Lieferungen innerhalb bestimmter Fristen gelten alle Lieferungen als rechtzeitig erfolgt, wenn Sie am letzten Tag der Frist unser Lager bzw. das Lager der Vorlieferanten von www.hypnoseinstitut-woods.de verlassen haben.

2. Fixtermine i. S. des 376 HGB werden von uns nur anerkannt, wenn sie ausdrücklich schriftlich bestätigt haben. Der Hinweis "fix" oder spätestens bis zum... erfüllt die Voraussetzung eines solchen Fixgeschäftes nicht.

3. Lieferfristen und Liefertermine verlängern sich unbeschadet unserer Rechte aus Verzug des Käufers um den Zeitraum, um den der Käufer mit seinen Verpflichtungen aus diesem oder früheren Geschäften in Verzug ist. Gleiches gilt bei Ereignissen, die außerhalb unseres Willens liegen und insbesondere bei unseren Vorlieferanten eingetreten sind.

4. Erfolgt die Abnahme der Ware durch Verschulden des Käufers nicht rechtzeitig, so steht uns nach Setzung einer Nachfrist von 10 Tagen das Recht zu, eine Rückstandsrechnung auszustellen oder vom Vertrage zurückzutreten oder Schadensersatz zu verlangen.

§4 Unterbrechung der Lieferung

1. Wird die Einhaltung von Lieferterminen durch Gründe verzögert oder unmöglich gemacht, die www.hypnoseinstitut-woods.de nicht zu vertreten hat, (z.B. höhere Gewalt, Arbeitskämpfe, behördliche Maßnahmen, Lieferverspätung der Vorlieferanten durch höhere Gewalt, unverschuldete Betriebsstörung), so verlängert sich die Liefer- bzw. Abnahmefrist ohne weiteres um die Dauer der Verhinderung, längstens jedoch um die Dauer von 8 Wochen zuzüglich einer angemessenen Nachlieferungsfrist. www.hypnoseinstitut-woods.de ist in solchen Fällen ebenso berechtigt, für den nicht erfüllten Teil des Vertrages ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

2. Die Verlängerung tritt nicht ein, wenn www.hypnoseinstitut-woods.de dem Käufer nicht unverzüglich Kenntnis von der entsprechenden Behinderung gibt, sobald zu übersehen ist, dass die vereinbarten Fristen nicht eingehalten werden können.

3. Hat die Behinderung länger als 8 Wochen gedauert, so ist der Käufer berechtigt, von dem noch nicht erfüllten Teil des Vertrages zurückzutreten. Dies ist uns jedoch schriftlich anzuzeigen.

4. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

§5 Nachlieferungsfrist

1. Bei Vertragsabschluss wird automatisch eine Nachlieferungsfrist von 18 Tagen vereinbart. Sie gilt als erfüllt, wenn die Ware am letzten Tag von unserem Lager bzw. vom Lager des Vorlieferanten auf den direkten Weg zum Kunden gebracht wird.

2. Nach ergebnislosem Ablauf dieser Nachlieferungsfrist kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Besteht der Käufer auf Erfüllung, so muss er dies KDL nach Ablauf der regulären Lieferfrist und vor Ablauf der Nachlieferungsfrist von 18 Tagen schriftlich anzeigen.

§6 Versand, Gefahrenübergang und Teillieferung

1. Verpackung, Versandweg und Transportmittel sind mangels besonderer Vereinbarung unserer Wahl überlassen. Die Versandkosten trägt grundsätzlich der Käufer.

2. Die Gefahr geht spätestens auf den Käufer über, sobald die Waren unser Lager bzw. das Lager unserer Vorlieferanten verlassen haben. Dies gilt auch für Teillieferungen.

3. www.hypnoseinstitut-woods.de ist zu Teillieferungen in zumutbaren Umfang berechtigt, soweit sie innerhalb der vereinbarten Lieferfristen liegen. Die gleichzeitige Lieferung von zusammengesetzten Teilen wird nur für den Fall zugesichert, dass hierüber eine besondere Vereinbarung getroffen wurde. Insbesondere bei speziellen Anfertigungen ist eine Mehr- oder Minderlieferung zum ursprünglichen Auftrag bis zu 10 der Auftragsmenge zulässig.

§7 Zahlung

1. Die Rechnung wird zum Tage der Lieferung bzw. der Bereitstellung der Ware ausgestellt. Eine Hinausschiebung des Rechnungsverfalls (Valutierung) ist grundsätzlich ausgeschlossen. Eine vorzeitige Lieferung berechtigt den Käufer nur dann zur Hinausschiebung des Rechnungsverfalls, wenn um mehr als 18 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin geliefert und berechnet wurde.

2. Es gelten die bei Auftragserteilung vereinbarten Zahlungsbedingungen. Ist eine Zahlungsbedingung nicht schriftlich festgelegt worden, tritt automatisch die Zahlungsbedingung 'netto zahlbar bei Warenerhalt' in Kraft.

3. Die Zahlung haben ausschließlich an uns zu erfolgen. Unsere Handelsvertreter oder andere vertretungsberechtigte Personen von www.hypnoseinstitut-woods.de sind nicht einzugsbevollmächtigt.

4. Werden anstelle von barem Geld Schecks gegeben, so werden diese nur erfüllungshalber angenommen. Wechsel werden nur aufgrund besonderer Vereinbarungen angenommen, auch diese nur erfüllungshalber.

5. Zahlungen werden stets zur Begleichung der ältesten fälligen Schuldposten zuzüglich der darauf aufgelaufenen Verzugszinsen verwendet. An anders lautende Maßgaben des Käufers ist www.hypnoseinstitut-woods.de nicht gebunden.

§8 Zahlungsverzug

1. Bei Zahlung nach Fälligkeit kann von www.hypnoseinstitut-woods.de Verzugszinsen in Höhe der banküblichen Sollzinsen, mindestens 5% über dem Basiszinssatz gemäß Diskont-Überleitungsgesetz, verlangt werden, auch wenn www.hypnoseinstitut-woods.de selbst keinen Bankkredit in Anspruch nimmt. Die Geltendmachung eines etwaig höheren Zinsschadens bleibt uns vorbehalten.

2. Ist der Käufer mit einer Zahlung in Verzug oder tritt in seinen Vermögensverhältnissen eine Verschlechterung ein, kann www.hypnoseinstitut-woods.de für noch ausstehende Lieferung aus laufenden Verträgen Zahlung vor Ablieferung der Ware verlangen.

3. Wird die entsprechende Zahlung vom Käufer nicht gewährt, so kann www.hypnoseinstitut-woods.de von dem Vertrag zurücktreten und Schadensersatz verlangen, und zwar in Höhe von mindestens 30% vom Auftragswert.

4. Handelt es sich bei der zu liefernden Ware um Ware, die speziell für den Käufer angefertigt wurde (z.B. mit Etiketten des Kaufen, eigene Designs, etc.) insbesondere um solche, die warenzeichenrechtlich, urheberrechtlich oder anderswie geschützt ist, gilt der Käufer bereits bei der Bestellung sein Einverständnis dass die Ware, wenn sie vom Käufer nicht angenommen wird - aus welchen Gründen auch immer - www.hypnoseinstitut-woods.de zur Minderung seines Schadens ohne Einschränkung und ohne Gegenansprüche verwertet werden darf.

5. Der Käufer ist nicht berechtigt, den Kaufpreis wegen etwaiger Gegenansprüche, die nicht aus der einzelnen Bestellung herrühren, zurückzubehalten. Ein Aufrechnungsrecht besteht nur, wenn es sich um einen unbestrittenen, entscheidungsfreien oder rechtskräftig festgestellter Anspruch handelt.

§9 Eigentumsvorbehalt

1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche, auch wenn Zahlung für besonders bezeichnete Forderungen geleistet werden, unser Eigentum (Vorbehaltsware). Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum zur Sicherung unserer Saldoforderung, dies allerdings nur insofern, als es sich bei dem Käufer um einen Kaufmann handelt.

2. Die Forderung des Käufers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware nebst allen Nebenrechten werden bereits jetzt und zwar gleich, ob sie an einen oder mehrere Abnehmer veräußert wird, in voller Höhe an uns abgetreten.

3. Werden unsere Forderungen gemäß § 7 fällig oder verstößt der Käufer gegen sonst ihm obliegende Verpflichtungen, so ist www.hypnoseinstitut-woods.de berechtigt, a) die Ermächtigung zur Veräußerung der Vorbehaltsware und zum Einzug der uns abgetretenen Forderung zu widerrufen, b) die Herausgabe der Vorbehaltsware zu verlangen, ohne dass der Käufer gegen diesem Herausgabeanspruch ein Zurückbehaltungsrecht zusteht und ohne dass wir hierdurch vom Vertrag zurücktreten, c) die Drittschuldner von der Abtretung zu unterrichten.

4. Der Käufer verpflichtet sich, die zur Geltendmachung unserer Rechte erforderlichen Auskünfte zu erteilen und berechtigt uns, seinen Betrieb zu betreten, die gelieferte Waren herauszunehmen und die hierzu erforderlichen Unterlagen auszuhändigen.

5. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherheiten unsere Forderung nicht nur vorübergehend um mindestens mehr als 20 %, geben wir auf Verlangen Sicherheiten in entsprechender Höhe nach unserer Wahl frei.

6. Gutschriften im Scheck / Wechselverfahren beeinträchtigen den Eigentumsvorbehalt nicht.

§10 Mängelrüge und Gewährleistungen

1. Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Erhalt in ausreichenden, von ihm belegbaren Stichproben daraufhin zu überprüfen, ob Mangel hinsichtlich des Materials, der Passform oder der Verarbeitung vorliegen, ob eine andere als die vereinbarte Ware geliefert wurde. Handelsübliche, technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Ausrüstung oder des Designs dürfen nicht beanstandet werden. Aus mangelhaften Teillieferungen können keine Teilrechte bezüglich anderer Teillieferungen hergeleitet werden. Im Falle von späteren Reklamationen der Namensliste: Sollte auf einer Namensliste ein Name fehlerhaft gedruckt werden, muss der- oder diejenige weder das Shirt noch den Druckpreis begleichen. Ein Nachdruck oder eine Rücklieferung ist nicht möglich.

2. Der Besteller hat erkennbare Mangel und Fehlbestände innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Ablieferung oder Eintreffen am Bestimmungsort, versteckte Mangel innerhalb 3 Tagen nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen und zusammen mit dieser Anzeige die Art der Vertragswidrigkeit genau zu bezeichnen und uns aufzufordern, die Sache zu untersuchen oder durch einen Beauftragten untersuchen zu lassen. Gibt der Käufer uns keine Gelegenheit, uns von dem Mangel zu überzeugen, stellt er insbesondere auf unser Verlangen die beanstandete Ware nicht unverzüglich zur Verfügung, entfallen alle Mängelansprüche.

3. Bei berechtigter und fristgerechter Mängelrüge nimmt www.hypnoseinstitut-woods.de mangelhafte Ware nur in Originalverpackung zurück und liefert an ihrer Stelle innerhalb von 10 Tagen nach Rückempfang der Ware einwandfreie Ware. www.hypnoseinstitut-woods.de ist jedoch auch berechtigt, den Mindestwert zu ersetzen oder nachzubessern. Kommt www.hypnoseinstitut-woods.de der Ersatzlieferung bzw. Nachbesserungspflicht nicht oder nicht vertragsgemäß nach, so kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder Herabsetzung der Vergütung verlangen. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften, durch die der Käufer gerade gegen Schäden der eingetretenen An abgesichert werden sollte. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nicht zu. Ist er Nichtkaufmann, so steht ihm ein Zurückbehaltungsrecht insoweit zu, als es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist in insoweit zulässig, als diese von uns als bestehend und fällig anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

4. Zur Geltendmachung von Fehlmengen und Beschädigungen der Ware oder des Verpackungsmaterials ist der Käufer verpflichtet, ein Tatbestandaufnahmeprotokoll der Bundesbahn oder des sonstigen Frachtführers oder Spediteurs erstellen zu lassen. Lässt der Käufer ein derartiges Protokoll nicht erstellen, so gelten etwaige Reklamationen wegen Fehlmengen oder Beschädigungen der Ware oder Verpackung als unbegründet. Das aufzunehmende Protokoll hat den Anforderungen zu genügen, die für die Ausübung eventueller Regressansprüche gegen die Bahn, den Frachtführer oder Spediteur oder deren Versicherungsgesellschaft erforderlich sind.

§11 Erfüllungsort/Gerichtsstand

1. Erfüllungsort für sämtliche Leistungen und Gegenleistungen ist der Sitz in 86150 Augsburg

2. Für sämtliche Ansprüche aus den mit um abgeschlossenen Kaufverträgen ist, soweit der Käufer Kaufmann ist, Gerichtsstand der Sitz von www.hypnoseinstitut-woods.de ist jedoch berechtigt, den Käufer auch an seinem Geschäfts- und Wohnsitz in Anspruch zu nehmen.

§12 Haftungsausschluss

1. Soweit www.hypnoseinstitut-woods.de als Auftragnehmerin nach Vorgaben und Weisung des Auftraggebers den oder die Vertragsgegenstände herzustellen hat, haftet der Auftraggeber dafür, dass dadurch keine Rechte Dritter, wie z.B. eingetragene Geschmacks- oder Gebrauchsmuster, verletzt werden. Der Auftraggeber ist insoweit verpflichtet, der Auftragnehmerin allen entstehenden Schaden (z.B. Verdienstausfall, Anwalts- und Gerichtskosten) zu ersetzen und die Auftragnehmerin von möglichen Schadenersatzansprüchen Dritter freizustellen.

2. www.hypnoseinstitut-woods.de ist für den Fall, dass sie den oder die Vertragsgegenstände nach Vorgaben und Weisung des Auftraggebers herzustellen hat, nicht verpflichtet zu prüfen, ob damit eine mögliche Verletzung von Rechten Dritter verbunden ist.

§13 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlich Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch die Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

§14 Widerrufsbelehrung für Waren

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Wellness 24 GmbH, Kleine Grottenau 1, 86150 Augsburg, Tel.: +49 (0) 89-45835334, Fax: +49 (0) 89-4488896, E-Mail: kontakt@wellness-institut-woods.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das beizufügende Muster-Widerrufsformular lautet:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Wellness24 GmbH
Kleine Grottenau 1
86150 Augsburg

Fax: +49 (0) 89-4488896
E-Mail: kontakt@wellness-institut-woods.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum ___________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

§15 Widerrufsbelehrung für digitale Inhalte

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Wellness 24 GmbH, Kleine Grottenau 1, 86150 Augsburg, Tel.: +49 (0) 89-45835334, Fax: +49 (0) 89-4488896, E-Mail: kontakt@wellness-institut-woods.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das beizufügende Muster-Widerrufsformular lautet:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Wellness24 GmbH
Kleine Grottenau 1
86150 Augsburg

Fax: +49 (0) 89-4488896
E-Mail: kontakt@wellness-institut-woods.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum ___________
(*) Unzutreffendes streichen.

§16 Informationen zur Online-Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter dem folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr